Krönender DJMV-Saisonabschluss. Pokale für MSC´ler und Meistertitel für Tobias Strebel in der MX50 Klasse.

Beim Saisonfinale zur DJMV-Meisterschaft in Walldorf am vergangenen Wochenende machte Tobias Strebel nach einem Laufsieg im ersten Lauf und Rang zwei im zweiten Rennen den Sack zu und sicherte sich den Meistertitel in der kleinen Klasse. Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn!

Bei den Läufen der MX65 Klasse schnappte sich Felix Frey in beiden Rennen Rang zwei und wurde damit in der Tageswertung zweiter. Auch von ihm an diesem Wochenende eine starke Vorstellung auf dem für die MSC´ler ungewohnten Sandboden. Die Meisterschaft schloss Felix auf einem starken zweiten Platz ab.
Sarah Strebel bestätigte ihre derzeitige Form und lieferte in Walldorf erneut zwei hervorragende Rennläufe ab. Mit einem fünften Rang in Lauf eins und einem dritten Rang im zweiten Lauf finishte sie unter den Top drei und durfte als dritte aufs Podium. Die Meisterschaft beendete sie auf einem starken fünften Rang.

Die mit einer Tageslizenz gestarteten Wallisch-Brüder, Tim und Levin standen ebenfalls in Walldorf am Startgatter. Tim Wallisch bestritt die Rennen der MX65 Klasse und fuhr zwei solide, fehlerfreie Rennen. In Lauf eins kam er als zehnter und in Lauf zwei als neunter ins Ziel. Gesamtrang neun hieß es damit am Ende für ihn. Levin Wallisch vertrat den MSC-Westernbach in der MX85 Klasse und fuhr in Lauf eins nach einem guten Start auf Rang fünf. In Lauf zwei war er leider vom Pech verfolgt, nach dem sein Motorrad unmittelbar nach dem Start ausging musste er während seiner Aufholjagd auch noch zwei Stürze wegestecken. Beim letzten Rennen der DJMV-Saison landete Levin auf Gesamtrang 6.

Eine bärenstarke Leistung der MSC-Jugend, zu der wir allen gratulieren!